Ngữ Pháp Cơ Bản

[BRIEF SCHREIBEN] ĐỀ THI VIẾT THƯ THEO TIÊU ĐỀ

 

1 – Einladung
Schreiben Sie eine Einladung an Ihrer Kolleginnen und Kollegen. Sie laden Sie zu Ihrer Wohnung ein.
- Termin: nächster Samstag.
- Diskussion: Probleme mit dem Chef.
- Bitten Sie um Antwort. (ca. 30 Wörter)

2 – Einladung
Die Eltern der Lessingschule veranstalten einen internationalen Schülertag am Nachmittag des 5.Mai. Es gibt ein Programm mit deutscher und internationaler Kultur (z.B. Musik, Theater, Ausstellung). Sie sollen die Einladung an die Lehrer und an die Eltern schreiben.
Schreiben Sie über folgende Punkte:
- Grund des Schreibens
- Zeit und Ort
- Programm der Veranstaltung
- Essen und Trinken

3 – Einladung
Ihre guten Freunde Martina und Klaus wollen heiraten und haben Ihnen eine Einladung zur Hochzeit geschickt. Antworten Sie den beiden auf die Einladung.
Schreiben Sie etwas über folgende Punkte:
- Grund des Schreibens
- Ob Sie kommen können
- Geschenk?
- Wegbeschreibung

5 – Einladung / Antwort
Ihre früheren Nachbarn sind vor einem Monat umgezogen und feiern ein Fest in der neuen Wohnung. Sie haben eine Einladung bekommen. Antworten Sie auf die Einladung.
- Grund des Schreibens.
- Geschenk.
- Wer kommt noch?
- Bitte um Wegbeschreibung.

6 – Einladung / Antwort
Eine Bekannte, Frau Meyer-Siebeck, hat Sie zu ihrer Geburtstagsparty am Samstag eingeladen. Schreiben Sie an Frau Meyer-Siebeck
- Sie danken für die Einladung.
- Sie entschuldigen sich: Sie können nicht kommen.
- Was machen Sie am Wochenende?

7 – Einladung / Antwort
Ihr Freund Roland hat Sie zu seiner Hochzeit nach Bonn eingeladen. Schreiben Sie eine E-Mail:
- Dank für die Einladung.
- Ihre Ankunft mit dem Zug: 17. Mai, 15 Uhr 26.
- Bitte an Roland: ein Zimmer für drei Nachte bestellen.

8 – Einladung / Antwort
Ihre Nachbarin Leyla hat am 4.Mai Geburtstag. Sie hat Sie eingeladen.
- Dank für die Einladung!
- Warum können Sie kommen? (Sie sind am 4.Mai im Ausland)
- Sie kommen am 8.Mai aus dem Ausland wieder zurück

9 – Einladung / Antwort
Ihre Freundin Vera hat Sie zum Essen eingeladen. Schreiben Sie Ihr:
- Danke für die Einladung!
- Entschuldigung, der Termin ist nicht möglich.
- Anderen Termin: Wann?

10 – Entschuldigung
Ihr Freund Lörtz hat Sie zum Essen eingeladen. Sie können nicht kommen. Sie haben Zahnschmerzen und einen Arzttermin am Nachmittag. Schreiben Sie an Ihren Freund:
- Danke für die Einladung
- Sagen Sie, dass Sie nicht können, warum?
- Entschuldigung, Sie können nicht kommen

11 – Entschuldigung
Sie haben einen Termin für Samstagnachmittag mit Ihrem Nachbarn Christian. In Ihrer Firma gibt es aber ein Problem. Sie müssen am Samstag bis zum Abend arbeiten. Schreiben Sie an Ihren Nachbarn:
- Entschuldigung
- Sagen Sie, dass Sie nicht können, warum?
- Neuer Termin: Wann?

12 – Entschuldigung
Sie haben am Freitag um 8 Uhr einen Termin im Krankenhaus St. Marien. Schreiben Sie an das Krankenhaus St. Marien.
 Sie können nicht kommen.
 Sie müssen Ihre Tochter zur Schule bringen.
 Fragen Sie: Können sie um10 Uhr kommen.

13 – Entschuldigung
Sie hatten am Wochenende einen Termin mit Ihrem Freund Philip. Sie sind in einer anderen Stadt und müssen dort arbeiten. Schreiben Sie eine E-Mail an Ihrem Freund.
- Sagen Sie, dass sie arbeiten müssen.
- Entschuldigung, Problem erklären
- Neuen Termin machen. (Montagabend)

14 – Entschuldigung
Ihre Tochter Anna ist krank. Bitte schreiben Sie eine Entschuldigung für die Schule. Annas Lehrerin heißt Frau Kleinert.
- Schreiben Sie, dass Ihre Tochter vom 10. Oktober bis 13. Oktober den Unterricht nicht
besuchen kann.
- Schreiben Sie, warum Ihre Tochter nicht in die Schule kommen kann: Sie hat
Bauchschmerzen und Fieber.
- Fragen Sie nach Annas Hausaufgaben. Welche Hausaufgaben muss Anna machen?
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze.

15 – Entschuldigung
Schreiben Sie eine kurze E-Mail an Ihre Freundin Alexandra aus Kolumbien.
- Sie können ihr morgen nicht die Stadt zeigen.
- Sagen Sie warum?
- Fragen sie, wann sie Zeit für eine Stadtbesichtigung hat.

16 – Entschuldigung
Ihr Sohn Sascha ist krank. Schreiben Sie eine Entschuldigung an die Lehrerin Frau Meißner.
- Was hat Sascha?
- Waren Sie beim Arzt?
- Wann kann er wieder zur Schule kommen?
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze (ca. 30 Wörter).
Schreiben Sie auch eine Anrede und einen Schluss.

17 – Entschuldigung
Schreiben Sie eine Entschuldigung für die Schule. Sie waren gestern nicht im Deutschkurs.
- Es hat viel geschneit und es war sehr kalt.
- Ihr Auto ist nicht gefahren.
- Sie entschuldigen sich.
Schreiben Sie zu jedem Punkt einen Satz. Denken Sie an: Datum, Anrede, Gruß

18 – Entschuldigung
Schreiben Sie einen Brief an ihren Kursleiter.
- Sie können am Montag nicht zum Deutschkurs kommen.
- Warum?
- Fragen Sie nach den Hausaufgaben

19 – Entschuldigung
Brief an Ihren Lehrer Herrn Kowalski.
- Sie sind krank und können nicht am Montag in die Schule kommen
- Sie haben Fieber und müssen im Bett bleiben
- Bitten Sie Ihren Lehrer, dass er Ihnen die Hausaufgaben zusendet

20 – Entschuldigung
Brief an Ihre Deutschlehrerin Frau Müller. Sie können nächste Woche nicht zum Deutschkurs kommen.
- Warum können Sie nicht kommen?
- Wann kommen Sie wieder zum Deutschkurs?
- Hausaufgaben?

21 – Entschuldigung
Ihre Tochter Klara ist krank. Bitte schreiben Sie eine Entschuldigung für die Schule. Klaras Lehrerin heißt Frau Müller.
- Schreiben Sie, dass Ihre Tochter diese Woche den Unterricht nicht besuchen kann.
- Schreiben Sie, warum sie nicht in die Schule kommt: Sie hat Halsschmerzen und Husten.
- Fragen Sie nach Klaras Hausaufgaben.
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze.

22 – Entschuldigung
Schreiben Sie eine Entschuldigung an die Lehrerin von Ihrem Sohn. Sagen Sie
- Ihr Sohn kann nicht in die Schule gehen.
- Warum er nicht in die Schule gehen kann.
- Sie kommen morgen wegen seiner Hausaufgaben.

23 – Entschuldigung
Schreiben Sie eine Nachricht an Ihren Kursleiter. Sagen Sie:
- In Ihrer Familie ist jemand krank.
- Sie können nicht mehr zum Deutschkurs kommen.
- Danken Sie dem Lehrer für den Kurs.
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze (circa 30 Wörter).
Schreiben Sie auch eine Anrede und einen Gruß.

24 – Entschuldigung
Eine Bekannte, Frau Meyer-Siebeck, hat Sie zu ihrer Geburtstagsparty am Samstag eingeladen. Schreiben Sie an Frau Meyer-Siebeck.
- Sie danken für die Einladung.
- Sie entschuldigen sich: Sie können nicht kommen.
- Was machen Sie am Wochenende?
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze.

25 – Entschuldigung
Schreiben Sie ihrer Freundin, Sie können nicht zum Treffen am Samstag kommen.
- Entschuldigung und Erklärung: Sie sind krank
- Neuer Termin: Sonntag 16:00 Uhr
- Ihre Freundin soll schnell antworten

26 – Entschuldigung
Sie Besuchen einen Deutschkurs. Sie können diese Woche nicht in den Unterricht kommen. Nächste Woche wird im Unterricht aber ein Modelltest zur Deutschprüfung gemacht.
Schreiben Sie Ihrer Kursleiter, Frau Schuster.
- Grund für ihr Schreiben
- Entschuldigung
- Wie zu Hause lernen?
- Wann sind Sie wieder im Kurs?

27 – Urlaub
Sie machen im Sommer Urlaub. Schreiben Sie eine Postkarte an Ihren Freund:
- Wo?
- Wie ist das Wetter?
- Was machen Sie im Urlaub?

28 – Urlaub
Sie möchten am 3. Juli in Deutschland Urlaub machen. Schreiben Sie an das Reisebüro:
- Wann?
- Wie viele Personen und Zimmer?
- Fragen Sie nach dem Preis?

29 – Urlaub
Sie wollen mit Ihrer Familie im Hotel “Winterzeit” Urlaub machen. Schreiben Sie an das Hotel “Winterzeit”:
- Urlaubszeit: Wann?
- Bitten Sie um Informationen und Sehenswürdigkeiten!
- Fragen Sie günstige Zimmer!

30 – Urlaub
Sie waren letzte Woche Im Urlaub. Sie haben eine Freundin / einen Freund in Deutschland. Ihre Freundin / Ihr Freund wollen über Ihren Urlaub wissen. Schreiben Sie einen Brief und erzählen Sie:
- Urlaub: wo und wie?
- Wer war mit Ihnen?
- Das Hotel und das Wetter: Wie?
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze, (circa 30 Wörter).
Vergessen Sie die Anrede und den Gruß nicht

31 – Reise
Die Schule ist aus. Sie möchten mit Ihrem Freund Ali nach Deutschland eine Reise machen.
- Fragen Sie, wann er fahren möchte?
- Wie Sie fahren möchten?
- Sie möchten in der Jugendherberge übernachten.

32 – Reise
Sie möchten am Freitag für eine Woche mit Ihrer Freundin Ece nach Stuttgart fahren.
- Fragen Sie, was Sie mitnehmen müssen.
- Ob sie einen Reiseplan hat.
- Sie möchten in einem Hotel mit Halbpension übernachten.

33 – Reise
Schreiben Sie eine E-Mail an die Pension ”Rose” in München.
- Sie brauchen ein Einzelzimmer mit Halbpension.
- Sie bleiben zwei Nächte, Ankunft:07.07, 14:00 Flughafen München.
- Jemand soll Sie am Flughafen abholen.

34 – Ausflug
Sie möchten am Wochenende einen Ausflug mit dem Auto machen, zusammen mit Ihrer Freundin Sylvia. Schreiben Sie eine E-Mail an Sylvia.
- Wohin wollen Sie fahren?
- Was soll Sylvia mitbringen?
- Wo wollen Sie sich treffen?

35 – Besuch
Ihr Freund Christian Schmitz will Sie heute besuchen. Schreiben Sie:
- Sie können Ihren Freund nicht vom Bahnhof abholen.
- Wie kommt Ihr Freund zu Ihrer Wohnung?
- Ihrer Frau (Freundin) ist zu Hause.

36 – Besuch
Sie wollen Ihre Freundin Angelika Hartman in Dresden besuchen. Schreiben Sie E-Mail
- Ankunft: Mittwoch 14:34 Uhr
- Fragen Sie: Wie kommen Sie zu Angelikas Wohnung
- Erklären Sie: Ihr Handy ist kaputt!
- Warum kommen Sie später?

37 – Sprachkurs
Sie waren letzten Sommer in München in einem Sprachkurs. Sie schreiben an Ihren Lehrer Herr Bernhardt:
- Stellen Sie sich vor!
- Fragen Sie, gibt es dieses Jahr wieder einen Kurs? Wann?
- Sie möchten sich an den Kurs anmelden.

38 – Sprachkurs
Sie waren im letzten Sommer in München in einem Deutschkurs. Ihr Lehrer war Herr Benradt, eine sehr sympathische Person. Schreiben Sie an Herr Benradt.
- Stellen Sie sich kurz vor.
- Gibt es dieses Jahr wieder einen Kurs? Wann?
- Sie möchten sich für den Kurs anmelden.

39 – Hilfe beim Hundekauf
Sie wollen einen Hund kaufen. Ihre Freundin Monika hat schon einen Hund. Schreiben Sie eine E-mail an Monika:
- Sie wissen nicht viel über Hunde.
- Sie brauchen ihre Hilfe um zu entscheiden.
- Fragen Sie ob sie am Samstag Zeit hat?

40 – Anfrage / Überweisung
Sie möchten eine CD im Internet kaufen, aber Sie wissen nicht, wie Sie die Rechnung bezahlen sollen. Sie rufen die Firma an, aber es ist immer besetzt. Jetzt schreiben Sie eine E-Mail.
- Fragen Sie: Auf welches Konto sollen Sie das Geld überweisen?
- Sagen Sie: Sie können auch mit Kreditkarte zahlen oder das Geld bar mit der Post
schicken.
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze.

41 – Anfrage / Ticket
Sie suchen ein günstiges Ticket von Frankfurt nach Sydney. Schreiben Sie an Ihr Reisebüro:
- Sie wollen am 25. Februar 2006 abfliegen und am 14. März zurückkommen.
- Sie möchten nicht mit Qantas Airways fliegen!
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze.

42 – Anfrage / Reise
Sie kommen im August nach Berlin.
- Bitten Sie um Informationen über Film, Theater, Museen usw. (Kulturprogramm).
- Bitten Sie um Hoteladressen.
- Bitten Sie um einen Stadtplan

43– Anfrage / Reise
Schreiben Sie an die Touristeninformation in Lübeck.
- Sie wollen im Sommer nach Lübeck fahren.
- Bitten Sie um Informationen über Sehenswürdigkeiten.
- Sie möchten in der Jugendherberge übernachten.

44 – Anfrage / Hotel
Schreiben Sie eine E-Mail an das Hotel „Kaiser Wilhelm“ in Hamburg.
- Sie brauchen ein Doppelzimmer mit Halbpension.
- Sie bleiben vier Nächte, Ankunft: 05.06 Flughafen Fuhlsbüttel
- Das Auto vom Hotel soll Sie am Flughafen abholen

45 – Anfrage / Besuch
Ihre Freundin Irene will Sie im August besuchen. Schreiben Sie an Irene.
- Sie müssen im August für Ihre Firma nach Berlin fahren.
- Bitte Sie Ihre Freundin: Sie soll im September kommen.
- Sie haben am 10.9 Geburtstag.

46 – Anfrage / Deutschkurs
Sie möchten einen Deutschkurs machen. Schreiben Sie eine E-Mail an die Sprachschule „Deutschbistro“ in Hannover.
- Wann Sie den Deutschkurs machen möchten.
- Sie möchten in einer deutschen Familie wohnen.
- Bitten Sie um Informationen über Termine und Preise.

47 – Anfrage / Wohnung
Schreiben Sie eine E-Mail an die Wohnungsagentur Interhause in Weimar.
- Sie suchen ein Apartment für sechs Monate
- Sie wollen in Weimar einen Deutschkurs besuchen

48 – Anfrage / Deutschlernen
Sie möchten mit Ihrer Freundin Nina am Wochenende zusammen Deutsch lernen. Schreiben Sie E-Mail
- Wann haben Sie Zeit?
- Wo wollen Sie sich treffen?
- Was wollen Sie am Abend noch zusammen machen?
- Ankunft: Anfang Mai

49 – Anfrage / Vertretung
Sie nehmen am kommenden Montag und Dienstag an einem Computerkurs teil, der in der Volkshochschule stattfindet. Deshalb können Sie nicht ins Büro gehen. Ihre Kollegin, Frau Sommer, soll Sie vertreten
Schreiben Sie etwas zu folgenden Punkten an Ihre Kollegin, Frau Sommer:
a) Grund für Ihr Schreiben
b) Dauer Ihrer Abwesenheit
c) Aufgaben im Büro
d) Büroschlüssel

50 – Anzeige / Wohnung
Sie haben in Ihrer Tageszeitung ein interessantes Wohnungsangebot gelesen. Sie Schreiben einen Brief an die Zeitung, weil Sie sich für die Wohnung interessieren.
Schreiben Sie etwas über folgende Punkte. Vergessen Sie nicht die Anrede und den Gruß.
1- Grund des Schreibens
2- Angaben zu Ihrer Person
3- Termin für Besichtigung
4- möglicher Einzugstermin

51 – Anfrage / Hotel
Sie wollen heiraten und suchen ein Raum für 100 Personen. Schreiben sie an ein Hotel:
- Warum?
- Essen, Preis?
- Raum, Preis?

52 – Anfrage / Verbleib
Sie wollen mit ihrem Freund Sebastian ins Kino gehen. Er ist noch nicht da und der Film beginnt gleich. Sie schreiben Sebastian ein SMS.
- Fragen Sie, wann er kommt.
- Informieren Sie, was Sie mit den Kinokarten machen.
- Schreiben Sie, wo Sie warten.
Schreiben Sie 20-30 Wörter. Scheiben Sie zu allen 3 Punkten.

53 – Anzeige / Wohnung
Sie haben in der Zeitung eine private Wohnungsanzeige gefunden. Es handelt sich um eine 4-Zimmer-Wohnung. Die Miete für die Wohnung ist niedrig. Dafür sollen Sie aber der Hausbesitzerin, Frau Peters(83 Jahre), bei der Gartenarbeit helfen.
Schreiben Sie über folgende Punkte an die Hausbesitzerin:
- Grund des Schreibens
- zu Ihrer Person
- Fragen zur Wohnung
- Gartenarbeit

54 – Anzeige / Job
Sie haben eine Anzeige für eine Stelle als Verkäufer(in) gelesen. Sie sind daran interessiert. Deshalb schreiben Sie an den Arbeitgeber. Schreiben Sie auch eine andere und einen Gruß.
- Grund für das Schreiben.
- Wer Sie sind.
- Deutschkenntnisse.
- Berufserfahrung..

55 – Anzeige / Wohnung
Sie haben in Ihrer Tageszeitung ein interessantes Wohnungsangebot gelesen. Sie Schreiben einen Brief an die Zeitung, weil Sie sich für die Wohnung interessieren.
Schreiben Sie etwas über folgende Punkte. Vergessen Sie nicht die Anrede und den Gruß.
1- Grund des Schreibens
2- Angaben zu Ihrer Person
3- Termin für Besichtigung
4- möglicher Einzugstermin

56 – Termin
Sie haben Zahnschmerzen. Sie können aber nicht gehen. Sie haben einen anderen Termin. Rufen Sie Ihren Zahnarzt Herrn Schmidt an.
- Sagen Sie, wie lange Sie Zahnschmerzen haben.
- Was können Sie im Moment machen?
- Neuer Termin: Wann?

57 – Hilfe bei Autokauf
Ihr Freund Ali ist ein Automechaniker. Er versteht viel von den Autos. Schreiben Sie Ihm:
- Sie möchten ein Auto kaufen
- Sie bitten um Hilfe.
- Treffen?

58 – Hilfe bei Computerkauf
Ihr Freund, Michael versteht viel von Computern. Schreiben Sie eine E-Mail an Michael.
- Sie wollten einen neuen Computer kaufen.
- Bitten Sie Michael: er soll mit Ihnen zusammen einkaufen.
- Fragen Sie: Wann hat Michael Zeit?

59 – Hilfe bei Hundekauf
Sie wollen einen Hund kaufen. Ihre Freundin Monika hat schon einen Hund. Schreiben Sie eine E-mail an Monika:
 Sie wissen nicht viel über Hunde.
 Sie brauchen ihre Hilfe um zu entscheiden.
 Fragen Sie ob sie am Samstag Zeit hat?
60 – Beschwerden
In Ihrer Wohnung haben Sie seit einiger Zeit Probleme mit der Heizung. Der Vermieter soll die Heizung reparieren lassen. Leider können Sie Ihren Vermieter telefonisch nicht erreichen, deshalb schreiben Sie einen Brief.
- Grund des Schreibens.
- Problem: wie lange schon?
- Termin für Reparatur
- wie Sie erreichbar sind.

61 – Beschwerden
In Ihrer Wohnung funktioniert der Fernseher nicht. Die Antenne funktioniert nicht mehr. Sie haben bereits mit Ihrem Hausverwalter, Herrn Wiedemann, telefoniert, aber es ist nichts passiert. Deshalb schreiben Sie an den Hausverwalter
- Grund für Ihr Schreiben
- Was soll passieren?
- Wann soll das passieren?
- Was machen Sie, wenn Sie keine Antwort bekommen?

62 – Beschwerden
Sie haben vor einem halben Jahr bei der Firma Neumann eine Waschmaschine gekauft. Jetzt ist sie kaputt. Sie erreichen bei der Firma telefonisch niemanden. Deshalb schreiben Sie eine E-Mail.
Schreiben Sie etwas über folgende Punkte. Vergessen Sie nicht die Anrede und den Gruß.
1- Grund des Schreibens
2- Garantie
3- Reparatur oder neue Waschmaschine
4- wie Sie erreichbar sind…

63 – Beschwerden
Sie haben im Internet einen MP3-Player bestellt, aber die Speicherkarte ist kaputt. Schreiben Sie eine Reklamation an die Firma. Schreiben Sie etwas über folgende Punkte. Vergessen Sie nicht die Anrede und den Gruß.
Zeigen Sie, was Sie können. Schreiben Sie möglichst viel.
• Grund für Ihr Schreiben
• Garantie?
• Reparatur oder Umtausch

[GR] AKKUSATIV – cách 4

 

Der Akkusativ — Cách 4 – Trực cách
Akkusativ còn được gọi là cách 4 (wen-Fall) vì chúng ta thường dùng ‘wen’ hay ‘was’ để đặt những ‘câu hỏi trực tiếp’:
• Ich sehe einen Bekannten. (tôi thấy một người quen)
- Wen oder was sehe ich? – einen Bekannten = Akkusativ (tôi thấy ai hay cái gì?)

1) Danh từ hay đại từ đứng ở Akkusativ khi chúng là túc từ trực tiếp/Akkusativobjekt của
- động từ chỉ một hành động: machen, schlagen, sehen, nehmen, loben….
- động từ chỉ một tác động: legen, setzen, stellen, fällen, tränken, bewegen, säugen…..
- động từ chỉ sự sở hữu, tiếp nhận: haben, besitzen, erhalten, bekommen, kriegen…
• Der Lehrer lobt die Schüler. (thầy khen các học trò)
• Ich schlage den Ball. (tôi đánh trái bóng)
• Sie liebte ihn sehr. (cô ta yêu anh ấy lắm)

2) Sau những động từ cần hai Akkusativ:
heißen, kosten, nennen, schelten, schimpfen, schmähen,
 đặc điểm ở đây: túc từ 2 cũng là túc từ 1 (tuy 2 mà 1)
• Er nennt ihn seinen besten Freund. (ông ta gọi nó là một người bạn tốt)
• Die Herzogin schalt den Baron einen Lügner. (bà bá tước mắng ông hầu tước là tên nói dối)
• Sein Stiefvater schimpft ihn einen arbeitsscheuen Taugenichts. (người cha ghẻ chưởi nó là một kẻ không ra gì)
• Heute schmäht man sie „Multikulti-Illusionisten’’ (bây giờ người ta diết họ là bọn mơ đa văn hóa)
• Alle heißen sie eine Angeberin. (ai cũng gọi bà ta là một người khoe khoan)

3) Sau những động từ cần Akkusativ+Dativ:
• Der Lehrer gab dem Schüler ein Heft. (thầy giáo cho cậu học trò quyển tập)
• Wir schenken der Dame eine Fahrkarte. (chúng tôi tặng bà ta một vé đi xe)

4) Sau những động từ cần Akkusativ+Genititiv: anschuldigen, bezichten, entwohnen
• Man hat den Jungen des Diebstahls beschuldigt. (Họ bắt tội thằng bé đã ăn cắp)
• Die Polizei hat den Mann des Mordes bezichtigt. (cảnh sát gán tội cho ông ta đã giết người)

5) Nhiều tính từ cũng đòi Akkusativ
gewahr, müde, satt, schuldig, überdrüssig, wert, los, gewohnt….
• Der Wagen ist teuer, aber er ist seinen Preis wert. (xe này mắc tiền, nhưng đáng giá)
• Ich bin mir diesen Lärm nicht gewohnt. (tôi không quen tiếng ồn này)
• Der Chef hat den Lärm satt. (ông xếp chán ngấy vì tiếng ồn ào)
• Bist du den Fehler gewahr geworden? (cậu đã nhận thấy cái lỗi của mình chưa?)
• Ich bin die Arbeit müde. (tôi mệt mỏi vì việc làm)
• Sie ist ihm großen Dank schuldig. (bà ta còn nợ ông ấy một sự mang ơn lớn)

6- Tính từ chỉ kích thước, số lượng, giá trị đòi Akkusativ
alt, breit, dick, groß, hoch, lang, entfernt, schwer, weit, tief, (nah, fern)
• Das Baby ist einen Monat alt.
• Der Weg ist einen Meter breit.
• Die Mauer der Burg ist einen Meter dick.
• Der Schrank ist einen Meter achtzig hoch.
• Das Sofa ist einen Meter neunzig lang.
• Der Sack ist einen Zentner schwer.
• Das Loch ist einen Meter zwanzig tief.

5- Trạng ngữ/Angaben dưới dạng Akkusativ (dùng wann? warum? wie? wo? để hỏi)
(Temporal/thời gian – Kausal/nguyên nhân – Modal/thể cách – Lokal/nơi chốn)  (TeKaMoLo)

• Wir haben den ganzen Abend ferngesehen. (chúng tôi xem tivi cả đêm)  wann?
• Ich fahre jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit. (tôi đạp xe đi làm việc mỗi ngày)  wie oft?
• Er fährt den Berg hinauf. (ông ta lái xe lên núi)  wohin?
• Was machst du nächsten Sonntag? (cậu làm gì chủ nhật tới)  wann?
• Wir haben die ganze Zeit geschlafen. (tụi tôi chỉ có ngủ cả thời gian qua)
• Sie besucht ihn jeden Monat. (cô ta thăm viếng ông ấy mỗi tháng)
• Sie hat den ganzen Tag geschlafen. (bà ấy đã ngủ cả ngày)
• Er hat den Hund den ganzen Weg getragen. (ông ta bồng con chó cả đoạn đường)
• Jeden Morgen geht die Sonne auf. (mặt trời lên mỗi buổi sáng)
• 1988 hat meine Tochter geheiratet. (con gái tôi đã lấy chồng năm 1988)
• 2002 wurde erstmals der Euro als Bargeld im Umlauf gebracht. (năm 2002 tìền Euro được sử dụng)
• Die Schwimmbäder in der Region werden Anfang Mai geöffnet. (hồ tắm mở lại đầu tháng 5)
• Elke und Fabio wollen Mitte des Jahres heiraten. (Elke và Fabio muốn cưới nhau vào giữ năm)
• Ende der Woche wollen wir nach Stuttgart fahren. (cuối tuần chúng tôi muốn đi Stuttgart)
• Voriges Jahr hatte er einen Verkehrsunfall verursacht. (năm trước ông ta đã gây ra tai nạn xe cộ)
• Hoffentlich läuft es bei Ihnen nächstes Jahr finanziell besser. (hi vọng sang năm việc tài chính sẽ khả quang hơn)

6) Sau giới từ đòi Akkusativ như bis, durch, für, gegen, ohne, um, entlang
• Sie spazierten durch den Park. (họ đã di dạo xuyên qua công viên)
• Sie bekam nur noch wenig Geld für den Wagen. (cô ta thâu nhận ít tiền cho chiếc xe củ)
• Er ist mit seinem Auto gegen einen Baum gefahren. (anh ta đã lái xe tông vào gốc cây)

7) Sau giới từ hoán đổi như ‘an, auf, hinter, in, neben, vor, über, unter, zwischen’
khi dùng những động từ xê dịch, chuyển động, đổi hướng với câu hỏi wohin? thì phải nhớ ngay WOHIN?+AKK
• Ich lege die Vase auf den Tisch. (tôi đặt bình bông lên trên bàn)  wohin legst du die Vase? – auf ‘den’ Tisch
• Ich gehe in die Schule. (tôi đi vào trường)  wohin gehst du? – in ‘die’ Schule
• Er hängt das Bild an die Wand. (Nó treo bức tranh lân tường)  wohin hängt er das Bild? – an ‘die’ Wand

8) Trong cấu trúc Akkusativ mit Infinitiv sau những động từ chỉ cảm xúc như
sehen, hören, fühlen, spüren, helfen, lassen, brauchen, heißen, lehren
 đặc điểm ở đây: túc từ trực tiếp là chủ từ của Infinitiv
• Er hörte den Adler schreien (anh ta nghe chim đại bàng hú)
• Ich sehe ihn kommen (Tôi thấy nó tới)
• Ich höre meine Freundin lachen. (Tôi nghe bạn gái tôi cười)
• Er fühlte sein Herz schlagen. (Anh ta cảm thấy tiếng tim đập)
• Er spürte Zorn in sich aufsteigen. (Anh ta cảm thấy cơn tức giận bùng lên)
• Er lehrte seinen Sohn Klavier spielen. (ông ta dạy con trai mình chơi dương cầm)
• Der Lehrer hieß den Schüler kommen. (thầy giáo cho gọi cậu học trò đến)
• Lassen Sie mich gehen. (ông hãy để cho tôi đi)

[MOTIVATION] Tại sao thích làm Au-pair

 

Ich heiße ………… und bin ………..Jahre alt. Die Motivation für mich, ein Au-pair-Jahr in Deutschland zu verbringen, besteht darin, dass mich das Wohnen in der Gastfamilie Deutsch zu sprechen zwingt. Mein Deutsch entwickelt sich daher rasant weiter. Würde ich alleine reisen, so bestünde sicherlich die Gefahr, dass ich mich recht schnell mit Landsleuten zusammentun würde und nur dann Deutsch sprechen würde, wenn es sich nicht vermeiden ließe.
Ich denke, es gibt keine andere Möglichkeit die Kultur eines Landes, die Traditionen und die Lebensweise der Menschen so nah kennenzulernen, wie eben in einer Gastfamilie. Angefangen vom Essen, bis hin zu unterschiedlichsten Freizeitaktivitäten, an denen ich mit meiner Gastfamilie teilnehme.
Ich brauche außerdem Sicherheit – das spielt für mich auch eine Rolle. Ich habe immer einen Ort, an dem ich mich zurückziehen kann. Ich lebe in einem geordneten Haushalt und habe mein eigenes, schönes Zimmer. Ich bin durch mein Taschengeld auch finanziell abgesichert und nicht auf irgendwelche Jobs angewiesen. Reisen kann ich trotzdem, denn ich habe an den Wochenenden frei. Ich versuche, mich gut mit meinen Gasteltern zu verstehen, sodass ich Vertrauenspersonen um mich herum habe.
Es ist für mich wichtig, dass ich meinen Auslandsaufenthalt selbst finanzieren kann. Das europäische Au-Pair-Programm ist wirklich sehr preiswert, sodass ich nur den Flug bezahlen muss. Mein Taschengeld kann ich eigentlich für Ausflüge und andere Aktivitäten ausgeben. Ich kann neue Freunde in Deutschland finden, denn ich habe gehört, die Deutschen sind offenherzig und gastfreundlich. Ich wusste schon lange, dass ich später mit Kindern arbeiten will, deswegen habe ich mich für einen Au-Pair-Aufenthalt entschieden. Ich bin sicher, das wird sich in meinem Lebenslauf sehr gut machen. Aber auch jeder der mit Kindern Erfahrungen hat und später vielleicht eine Fremdsprache studieren will, würde von einem solchen Aufenthalt ebenso profitieren.

[BRIEF SCHREIBEN] ENTSCHULDIGUNGEN – thư xin lỗi

 

1. Ihr Sohn Sascha ist krank. Schreiben Sie eine Entschuldigung an die Lehrerin Frau Meißner.
• Was hat Sascha?
• Waren Sie beim Arzt?
• Wann kann er wieder zur Schule kommen?
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze (ca. 30 Wörter). Schreiben Sie auch eine Anrede und einen Schluss.

Sehr geehrte Frau Meißner,
Mein Sohn Sascha ist krank. Er hat eine Erkältung und Fieber. Sascha muss im Bett bleiben. Wir waren gestern beim Arzt. Sasha kann am Montag wieder in die Schule gehen. Bitte entschuldigen Sie sein Fehlen.
Mit freundlichen Grüßen

2. Schreiben Sie eine Entschuldigung für die Schule. Sie waren gestern nicht im Deutschkurs.
• Es hat viel geschneit und es war sehr kalt.
• Ihr Auto ist nicht gefahren.
• Sie entschuldigen sich.
Schreiben Sie zu jedem Punkt einen Satz. Denken Sie an: Datum, Anrede, Gruß

Sehr geehrte Frau Maierbeck,
Gestern war ich leider nicht im Deutschkurs. Es hat viel geschneit und es war sehr kalt. Mein Auto war kaputt und fuhr nicht. Bitte entschuldigen Sie mein Fehlen.
Mit freundlichen Grüßen

3. Schreiben Sie einen Brief an ihren Kursleiter.
• Sie können am Montag nicht zum Deutschkurs kommen.
• Warum?
• Fragen Sie nach den Hausaufgaben

Sehr geehrter Herr Schulz,
Leider kann ich am Montag nicht zum Deutschkurs kommen. Ich bin krank. Ich habe eine Erkältung und Fieber und ich muss im Bett bleiben. Welche Hausaufgaben muss ich machen?
Mit freundlichen Grüßen

4. Brief an Ihren Lehrer Herrn Kowalski.
– Sie sind krank und können nicht am Montag in die Schule kommen
– Sie haben Fieber und müssen im Bett bleiben
– Bitten Sie Ihren Lehrer, dass er Ihnen die Hausaufgaben zusendet

Sehr geehrter Herr Kowalski,
Leider kann ich am Montag nicht in die Schule kommen. Ich bin krank. Ich habe Erkältung und Fieber. Ich muss im Bett bleiben. Das sagt der Arzt. Könnten Sie mir bitte meine Hausaufgaben zusenden?
Mit freundlichen Grüßen

5. Brief an Ihre Deutschlehrerin Frau Müller. Sie können nächste Woche nicht zum Deutschkurs kommen.
• Warum können Sie nicht kommen?
• Wann kommen Sie wieder zum Deutschkurs?
• Hausaufgaben?

Sehr geehrte Frau Müller,
Nächste Woche kann ich leider nicht zum Unterricht kommen. Meine Oma in Berlin ist krank und ich möchte sie besuchen. Am 01.Oktober bin ich dann wieder zu Hause und komme dann auch zum Unterricht. Könnten Sie mir bitte die Hausaufgaben zusenden?
Mit freundlichen Grüßen

6. Ihre Tochter Anna ist krank. Bitte schreiben Sie eine Entschuldigung für die Schule. Annas Lehrerin heißt Frau Kleinert.
– Schreiben Sie, dass Ihre Tochter vom 10. Oktober bis 13. Oktober den Unterricht nicht besuchen kann.
– Schreiben Sie, warum Ihre Tochter nicht in die Schule kommen kann: Sie hat Bauchschmerzen und Fieber.
– Fragen Sie nach Annas Hausaufgaben.
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze.

Liebe Frau Kleinert,
Meine Tochter Aisha ist krank. Sie hat Bauchschmerzen und Fieber und muss im Bett bleiben. Anna kann vom 10. Oktober bis zum 13. Oktober nicht in die Schule kommen. Welche Hausaufgaben muss Anna machen?
Liebe Grüße

7. Schreiben Sie eine Entschuldigung an die Lehrerin von Ihrem Sohn. Sagen Sie
o Ihr Sohn kann nicht in die Schule gehen.
o Warum er nicht in die Schule gehen kann.
o Sie kommen morgen wegen seiner Hausaufgaben.

Sehr geehrte Frau Bucher,
mein Sohn Mauro kann nicht in die Schule gehen. Er ist krank und muss im Bett bleiben. Das sagt der Arzt. Bitte entschuldigen Sie sein Fehlen. Ich komme morgen in die Schule und hole seine Hausaufgaben ab.
Mit freundlichen Grüßen

8. Schreiben Sie eine Nachricht an Ihren Kursleiter. Sagen Sie:
 - In Ihrer Familie ist jemand krank.
 - Sie können nicht mehr zum Deutschkurs kommen.
 - Danken Sie dem Lehrer für den Kurs.
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze (circa 30
Wörter). Schreiben Sie auch eine Anrede und einen Gruß.

Sehr geehrte Frau Schulz,
Ich kann leider nicht mehr zum Unterricht kommen. Mein Sohn Timo ist krank. Er muss ins Krankenhaus. Vielen Dank für den Kurs. Es war sehr interessant und schön.
Mit freundlichen Grüßen

9. Eine Bekannte, Frau Meyer-Siebeck, hat Sie zu ihrer Geburtstagsparty am Samstag eingeladen. Schreiben Sie an Frau Meyer-Siebeck.
– Sie danken für die Einladung.
– Sie entschuldigen sich: Sie können nicht kommen.
– Was machen Sie am Wochenende?
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze.

Liebe Frau Meyer-Siebeck,
vielen Dank für die Einladung zu Ihrer Geburtstagsparty. Leider kann ich am Samstag nicht kommen. Ich muss für meine Firma nach Hannover fahren, es tut mir sehr leid! Am Montag komme ich dann nach Hause, können wir uns danach treffen? Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag.
Liebe Grüße

10. Sie haben für Samstagnachmittag einen Termin mit Ihrem Nachbarn Christian. In Ihrer Firma gibt es aber ein Problem und Sie müssen auch am Samstag bis zum Abend arbeiten. Legen Sie ihm einen Zettel am Samstagmorgen unter die Tür und schreiben Sie:
Entschuldigung und Erklärung
Neuer Termin: Sonntagabend?
Zusammen essen?

Lieber Christian,
Wir wollen uns am Samstag treffen. Entschuldigung, in meiner Firma gibt es ein Problem und ich muss am Samstag bis zum Abend arbeiten. Ich habe einen Vorschlag: treffen wir uns am Sonntagabend um 18.00 Uhr? Essen wir zusammen?
Liebe Grüß

11. Schreiben Sie ihrer Freundin, Sie können nicht zum Treffen am Samstag kommen.
• Entschuldigung und Erklärung: Sie sind krank
• Neuer Termin: Sonntag 16:00 Uhr
• Ihre Freundin soll schnell antworten

Liebe Monika,
Wir wollen uns am Freitag treffen. Entschuldigung, ich kann nicht kommen. Ich bin krank. Ich habe Bauchschmerzen. Ich habe einen Vorschlag: treffen wir uns am Sonntag um 16:00 Uhr? Bitte antworte mir schnell. Ich warte.
Liebe Grüße
Deine…

[GR] NOMINATIV – CHỦ CÁCH

 

Der Nominativ – Werfall – chủ cách

Der Nominativ còn được gọi là Werfall vì chúng được dùng để trả lời cho câu hỏi WER? và WAS? “wer = ai” cho người và “was = cái gì” cho vật

Die Buch liegt auf dem Tisch. quyển sách nằm trên bàn
was liegt auf dem Tisch? cái gì nằm trên bàn?
→ das Buch = Nominativ – - quyển sách: chủ cách
Der Vater hilft den Kindern. ông bố giúp các con cái
Wer hilft den Kindern? ai giúp các con cái?
→ der Vater = Nominativ – - ông bố: chủ cách

Danh từ hay đại từ sẽ đứng ở chủ cách khi chúng:

a) làm chủ từ trong câu (als Subjekt)
- Das Kind sitzt auf dem Sofa. đứa bé ngồi trên ghế sô-pha
- Peter dankt seinem Bruder. Peter cám ơn anh cậu ta.

b) làm đồng vị ngữ cho danh từ ở chủ cách (als Apposition)
- Herr Müller, mein alter Lehrer, sitzt im Büro. Ông Müller, thầy củ của tôi, ngồi trong buy-rô.
- Jan, der neue Kollege, arbeitet sehr fleißig. Jan, đồng nghiệp mới, làm việc rất siêng

c) là một phần của vị ngữ sau những động từ “sein, werden, bleiben” (als Prädikativ zum Subjekt/Gleichsetzungsnominativ=tương đương chủ cách)
- Sie war (die) Chefin der Firma. Bà ấy là xếp của hãng đấy.
- Mike wird Fremdführer. Mike trở thành người hướng dẫn viên du lịch.
- Mercedes bleibt die führende Marke auf der Welt. Mercedes vẫn là hiệu xe dẫn đầu trên thế giới.

d) làm chủ cách tuyệt đối, thường đứng ngoài câu nói (als „absoluter“ Nominativ)
- die Wahrheit? Welche Wahrheit meint er? sự thật à? anh ta muốn nói sự thật nào vậy?
- Er will doch auswandern. Ein schwerer Entschluss! anh ta muốn đi di cư. Một quyết định khó khăn

e) dùng để xưng hô (als Anrede/Anredenominativ)
- Guten Tag, Frau Müller. chào bà Müller
- Lieber Papa, ba thương
- Anna, sei bitte ruhig! Anna im một tí đi con
- Wir danken Ihnen, Fräulein Lehmann, für Ihre Arbeit. chúng tôi cám ơn cô Lehmann về việc làm của cô.

f) là dạng nguyên thủy của danh từ trong các tự điển trước khi chúng bị biến cách do ảnh hưởng của động từ, tính từ hay giới từ sử dụng trong câu.
das Buch
der Bär
der Herr

Copy Protected by Chetans WP-Copyprotect.